Neue Friedenslicht

Laterne

Die nagelneue 12 Meter hohe, schwimmende Laterne vor St. Wolfgang ist das einzigartige Symbol des Wolfgangseer Advents, das zum Innehalten, Nachdenken und Besinnen einlädt.

Endlich - die neue Laterne ist da!

Die Enttäuschung der Adventbesucher war im Jahr 2017 groß. Sturm „Herwart“ zerstörte Ende Oktober das Wahrzeichen des Wolfgangseer Advent, Europas größte schwimmende Adventlaterne am Wolfgangsee. In den verbleibenden Wochen war an eine neue Laterne nicht zu denken. Überhaupt stellte sich die Frage, ob ein derart großes Objekt den Naturkräften am See standhalten kann. Somit wurde ein Neubau generell infrage gestellt.

Die Besucher beeinflussten die Entscheidung: “Wolfgangseer Advent ohne Laterne – das geht gar nicht“ hunderte, ja tausende Besucher waren sich einig. Somit waren sich der Marktverein St.Wolfgang, die Gemeinde und die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft ebenfalls einig: Wir bauen eine neue Laterne, noch massiver, stabiler und – wieder aus Holz.

„Die schönste Laterne, die wir je hatten, ist entstanden“, so der Obmann des Marktvereines, Fritz Gandl.